Elfengeflüster

Unser Tagebuch

Februar 2022 - Hotel Birkenhof

Waldbaden und Spaziergang auf den Spuren der Kelten

Keltischer Jahreskreis. Ein besondere Spazierweg im Wellnesshotel Bayern
Um 8 Uhr am Wanderparkplatz stehen und losmarschieren. Mittags einkehren auf der Berghütte und dann weitermarschieren zum nächsten Aussichtspunkt. Zurück am Auto, der Blick auf die Fitnessuhr verrät: Streckenziel erreicht! Ja, so kann man auch einen Tag an der Natur verbringen. Aber hat man dabei wirklich die Natur genossen?
Frühlingsboten beim Waldbaden in Bayern entdecken
Kraft tanken beim Waldbaden im Bayerischen Wald

Die Natur und insbesondere der Wald schenken uns so viel und laden uns zu einer Entdeckungsreise ein. Das weiche Moos, auf dem wir stehen. Die würzige Luft, die wir einatmen. Die Kraft der Bäume, die wir spüren können. Das Zusammenspiel aus Waldluft, erdigem Boden und Bewohnern des Waldes wirkt sich auf das Wohlbefinden des Menschen aus. Es will nur entdeckt werden. Tauchen Sie tief ein, ins Waldbad. Gerade jetzt lockt uns der nahende Frühling nach draußen.

Beim Waldbaden in Bayern nehmen wir uns Zeit

Lassen wir uns ein auf die Momente, die sonst oft achtlos an uns vorüberziehen. Das einzige Muss ist: sich Zeit zu nehmen und offen zu sein. Los geht’s zum Waldbaden in Bayern! Nehmen Sie Platz auf einem Baumstamm oder einem großen Stein. Und was jetzt folgt ist eigentlich ganz einfach: Augen und Ohren auf! Die Blätter rauschen, die Insekten summen vorbei. Das sind doch alles Klänge und Bilder, nach denen wir uns nach dem langen Winter wieder sehnen, oder?

Der Wald stellt für den Menschen einen ganz besonderen Rückzugsort dar. Ein Ort abzuschalten. Ein Platz zur Regeneration für Körper und Geist. Doch ich kenn es von mir selbst. Das Gedankenkarussel dreht sich. Lernen sich zu entspannen fällt vielen schwer. Vielleicht bietet der Wald eine Umgebung, die einen leichter abschalten lässt. Ganz sicher sogar! Eigentlich ist es bekannt und Studien belegen es: Der Aufenthalt in der Natur lässt uns den Alltagsstress vergessen! Studien zeigen, dass Spazierengehen im Wald schon für eine Viertelstunde am Tag das Stresslevel senkt, sich positiv auf Blutdruck und Herzfrequenz auswirkt (*). Die Japaner haben einen Begriff für den bewussten Aufenthalt im Wald: Shinrin Yoku, übersetzt für uns "Waldbaden". Japan ist das Land, in dem die gesündesten Menschen der Welt leben (**). Dort ist Waldbaden Teil der Gesundheitsvorsorge.

Unendliche Weiten fürs Waldbaden im Bayerischen Wald

Unsere Heimat, der Bayerische Wald, ganz im Osten Bayerns, bietet natürlich dafür genügend Platz und Gelegenheit die inneren Krafttanks bewusst beim Waldbaden wieder aufzufüllen. Hier eine Frühlings-Aufgabe für Ihren nächsten Besuch im Wald: Wer entdeckt die ersten Knospen? Wo steht das erste Schneeglöckchen?

Baden und Wellness ohne Badehose: Waldbaden im Bayerischen Wald. Waldbaden in Bayern.

Der nächste Wald ist auch gar nicht weit entfernt von der Hoteltür. Doch unser GartenReich mit seinen 20.000 Quadratmetern bietet auch ausreichend Platz um draußen zu sein. Und mit dem Angebot an verschiedenen Spazierwegen und Ruhebereichen halten Sie sich sicher automatisch länger als 15 Minuten an der frischen Luft auf.

Spazierweg auf den Spuren der Kelten

Seit vielen Jahren gibt es schon den Kräutergarten und den Chakra-Weg. Neu ist jetzt der Keltische Jahreskreis. Unser Schamane Martin Schaffer (unsere Stammgäste kennen „Bull Bow“ von der wöchentlichen Schamanischen Trommelreise) hat letztes Jahr bei uns im Elfenhain, in herrlicher Naturkulisse einen keltischen Jahreskreis errichtet. Die Feste des keltischen Jahreskreise werden in Sonnen- und Mondfeste eingeteilt. Mondfeste sind Imbolc, Beltaine, Lughnasadh und Samhain. Diese feiern wir nun mit allen interessierten Gäste im Rahmen einen Meditation.

Übrigens: Die oben erwähnten Frühlingsaufgaben lassen sich auch ganz wunderbar am Elfenhain, bei einem Wellnessurlaub im Bayerischen Wald erledigen. :-) Hier finden Sie die restlichen freien Zimmer der nächsten Tage.

>> Restplatzbörse <<

Weiterlesen

Gesundheitswoche im Wellnesshotel Bayerischer Wald

Die Gesundheit stärken beim Wellnesurlaub im Bayerischen Wald
2022 ist schon acht Wochen alt. Und wie sieht es mit Ihren Vorsätzen aus? Mehr Sport, weniger Süßigkeiten - oder "einfach" mehr für die Gesundheit tun. Aber was heißt das? Erstmal sollte man den Ist-Zustand betrachten. Kommt Ihnen davon etwas bekannt vor? Ich bin oft müde und unkonzentriert. Ich bin überall verspannt. Ich habe Schmerzen. Mich plagt meine Pollenallergie. Können Sie etwas davon bejahen? Dann haben wir einen Geheimtipp für Sie, mit dem Sie etwas dagegen tun können - verbunden mit einem Urlaub im Wellnesshotel im Bayerischen Wald.
Relaxen im Garten des Birkenhofs

Ein für die meisten stressiges Jahr liegt hinter uns (besser gesagt schon zwei…). Wir sind ausgepowert aus den verschiedensten Gründen, die uns oftmals "C" beschert hat. Aber nicht erst seit "C" stellt uns das Leben immer wieder vor Herausforderungen, für die man bestimmte Kräfte benötigt. Jeder von uns braucht einen vitalen und leistungsfähigen Körper. Regelmäßiges Entspannen ist ein Baustein für ein gutes Wohlbefinden.

Sie wissen es: Das Wohlbefinden unserer Gäste haben wir uns auf die Fahnen geschrieben. Nicht umsonst zählen wir zu den besten Wellnesshotels im Bayerischen Wald. Relaxen im Wasser und in den Saunen, Massagen im „SinnesReich“. Alles, was das Wellnessherz begehrt, finden Sie bei uns, Ihrem 4-Sterne Wellnesshotel. Bayerns grüne Lunge, der Bayerische Wald und unsere Heimat, tut mit den sanften Hügeln, der erfrischenden Natur, sein Übriges für die Entspannung (Tipp nebenbei: Waldbaden ausprobieren!).

Nun lüfte ich aber den angekündigten Geheimtipp: Ein paar Mal im Jahr laden wir Sabine Reißig-Ramm zu uns ein. Sie ist eine erfahrene Heilpraktikerin und Physiotherapeutin. Ihre Spezialgebiete sind die Schmerz- sowie Allergietherapie. In der Woche bei uns veranstaltet sie Workshops und persönliche Behandlungstermine für interessierte Gäste. Wir haben ihr ein paar Fragen gestellt…

Birkenhof: Frau Reißig-Ramm, nun besuchen Sie uns schon sechs Jahre am Elfenhain. Wieso passt Ihr Angebot so gut in den Birkenhof?

Sabine Reißig-Ramm: In unserer hektischen und stressigen Zeit überfordern wir häufig unseren Körper, ohne es bewusst zu merken. Das kann zu Vitalitätsverlust, Schmerzen, Depressionen, Allergien und anderen Erkrankungen führen. Durch kleine Auszeiten, verbunden mit gezielten körperlichen und mentalen Therapien können kleine und große Wunder erreicht werden. Im Hotel Birkenhof dreht sich alles um Wohlbefinden und Entspannung. Diese Ansätze passen gut zu meinem therapeutischen Konzept. Seit 30 Jahren versuche ich mit Hilfe meiner umfangreichen Tätigkeit als Heilpraktikerin, Gesundheitscoach und Physiotherapeutin bei den Menschen die Balance zwischen Körper, Geist und Seele wieder herzustellen. Die Tiefenwirkungen meiner Therapien sind bei den Gästen am Elfenhain besonders intensiv. Hier finden Körper und Geist in einer magisch mystischen Umgebung zusätzliche Entspannung, was zu einer intensiveren Regeneration der Zellstrukturen führt. Schon nach kurzer Zeit kommt es zu mehr Vitalität und Leistungsbereitschaft. Die Gesundheitswochen im Birkenhof sind mit dieser individuellen Vielfalt einmalig in Deutschland.

Die Termine für 2022 sind:

  • 26. Februar - 06. März 2022
  • 02. April - 10. April 2022
  • 25. Juni - 03. Juli 2022
  • 17. September - 25. September 2022 
  • 19. November - 27. November 2022

Birkenhof: Wie verläuft Ihre Zeit im Birkenhof?

Sabine Reißig-Ramm: Die Gesundheitswoche startet samstags 16:00 Uhr mit einem Workshop. Weitere Workshops finden am Montag, Dienstag und Mittwoch statt. Weiterhin gibt es sportliche Aktivitäten verteilt über die Woche. Individuell können bei mir einzelne Behandlungstermine gebucht werden. Dort finden Sie Gehör und komplexe therapeutische Hilfe für Ihre individuellen Probleme und Beschwerden.

Birkenhof: Wie kommen Sie mit den Gästen in Kontakt?

Sabine Reißig-Ramm: Für die Workshops tragen Sie sich an der Rezeption in eine Liste ein. Individuelle Termine vereinbaren Sie mit mir persönlich im Hotel oder vor Ihrer Anreise im Birkenhof. Über das Formular auf meiner Webseite www.schmerz-frei.eu oder meine E-Mail: info@schmerz-frei.eu

Birkenhof: Welche Themen beinhalten die Workshops?

Sabine Reißig-Ramm: Folgende Workshops biete ich an.

  • Workshop Verjüngungsstrategien von Körper und Geist:
    Ist es möglich, Ihren Alterungsprozess zu verzögern?
    Wie können Sie das erreichen?
    Gibt es dazu wissenschaftliche Erkenntnisse?
  • Workshop Selbsthilfe mit einer asiatischen Heilmethode bei Schmerzen:
    Warum leide ich an Schmerzen und andere nicht?
    Kann ich meine Schmerzen ohne Medikamente selbst lindern?
    Welche effektiven Schmerzpunkte helfen mir?
  • Workshop geistige & körperliche Vitalität:
    Warum fühle ich mich an manchen Tagen so kraftlos?
    Wie kann ich meinen Körper und Geist selbst aktivieren?
    Warum wirken Regenerationsprogramme?
  • Workshop durch mentale Freiheit zu innerer Gelassenheit:
    Wie können Sie Ihre Akkus in kürzester Zeit aufladen?
    Wie erreichen Sie mentale Stärke?
    Wie steigern Sie Ihre Konzentration?

In den 90-minütigen Veranstaltungen beantworte ich die unter dem Thema stehenden Fragen und Sie lernen zusätzlich effektive Übungen. Sie erhalten ein Handout, was Ihnen hilft, das Erlernte zu Hause zu wiederholen.

Birkenhof: Wie läuft ein persönliches Behandlungsgespräch ab?

Sabine Reißig-Ramm: Um die Ursachen der Beschwerden zu finden, braucht es etwas Detektivarbeit. Ich spüre Störherde auf, teste Vitamin- und Mineralstoffspeicher, suche nach Blockaden und vieles andere mehr. Durch meine langjährige erfolgreiche Praxistätigkeit gelingt mir das schnell und sicher. Danach wähle ich die entsprechende Therapie aus meinen asiatischen, australischen und europäischen Behandlungsmethoden aus. Diese kommen sofort zum Einsatz. Eine Sitzung dauert ca. 45 Minuten. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker und wird zum großen Teil von den privaten Kassen erstattet.

Birkenhof: Hat Corona Auswirkungen auf Ihre Arbeit im Hinblick auf die Probleme, mit denen die Patienten zu Ihnen kommen?

Sabine Reißig-Ramm: Ja, die Menschen, die zu mir kommen sind häufig ausgezehrter, frustrierter, genervter, freudloser und unmotivierter im Vergleich zu der Zeit von vor zwei Jahren. Durch die große Unsicherheit entstehen Ängste. Es fehlt an klaren Zielen, da ja keiner weiß, wie es mit Corona weiter geht. Langfristige Planungen sind schwierig. All diese Menschen brauchen eine neue Ausrichtung im Kopf. Dafür halte ich eine besondere Überraschung bereit. Jeder ist erstaunt, was mit einem klaren Focus möglich ist und wie schnell man innere Grenzen überwinden kann. Auf der anderen Seite stehen die Patienten, die mit den Nachwirkungen von Corona kämpfen. Das betrifft besonders Atemprobleme, Müdigkeit, schneller Kraftabfall, Depressionen, körperliche Schmerzen usw. Dafür habe ich ein Konzept entwickelt, was ich meinen Patienten gern als Wegweiser in die Hände gebe.

Birkenhof: Haben Sie ein TOP 1 Alltagstipp, den jeder daheim umsetzen kann, um seiner Gesundheit etwas Gutes zu tun?

Sabine Reißig-Ramm: Meine Favoriten sind:

  • Täglich 5 Paranüsse essen:
    Paranüsse enthalten Selen. Dieses Spurenelement hat wichtige Funktionen, z.B. den Schutz der Zellmembrane, dient der Krebsprophylaxe, unterstützt die Schilddrüse, stärkt das Immunsystem u.a.
  • Mein Meditationsvideo zur inneren Entspannung: https://youtu.be/6IqIPY3GULQ
  • Tägliche Anwendungen mit kaltem Wasser, z.B. Kaltwaschungen, kalt duschen, Wassertreten in eiskaltem Flusswasser. Diese Kaltwasseranwendungen sind eintensives Gefäßtraining. Die Gesamtlänge unserer Blutgefäße beträgt bei einem Erwachsenem ca. 110000 Kilometer. Diese Länge passt 2,5 mal um die Erde. Das bildet ein gigantisches Potential für unsere Gesundheit. Gesunde Gefäße sorgen dafür, dass das Blut ungehindert zu seinem Bestimmungsorten fließen kann. So werden Milliarden Zellen im Körper kontinuierlich mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt. Alle Organe, das Gehirn und Muskeln arbeiten besser, wenn das sicher und reibungslos funktioniert.
  • Viele weitere Hinweise finden Sie unter meinem Vitalblog https://www.schmerz-frei.eu/vitalblog/

Liebe Frau Reißig-Ramm, vielen Dank für das aufschlussreiche Interview. Wir wünschen Ihnen viele interessierte Gäste.

Nochmals als Erinnung: Die Termine 2022 zur Gesundheitswoche im Wellnesshotel Birkenhof sind wie folgt:

  • 26. Februar - 06. März 2022
  • 02. April - 10. April 2022
  • 25. Juni - 03. Juli 2022
  • 17. September - 25. September 2022 
  • 19. November - 27. November 2022

Buchen Sie jetzt Ihr Zimmer in oben genannten Zeiträume!

>> Jetzt online Zimmer buchen! <<

Weiterlesen

Urlaub in Bayern in weiß

Winterlicher Urlaub in Bayern im Wellnesshotel
Ja, derzeit macht der Winter auf den Gipfeln in Deutschland seinem Namen alle Ehren. In den Nachrichten hört man "Gute Wintersportverhältnisse in Bayern und im Bayerischen Wald!". Es stimmt: Alle Skigebiete im Oberen Bayerischen Wald sind geöffnet. Und melden gute Bedingungen für einen winterlichen Urlaub in Bayern. Was wollten Sie schon lange wieder auspacken? Ihre Skier, das Snowboard oder die Schneeschuhe? Dazu gibt es in Bayern und bei uns im Bayerischen Wald genug Gelegenheiten. Deshalb meiden viele Urlauber aus Deutschland inzwischen die überlaufenen Wintersportorte südlich von München. Und packen für eine Reise in Bayerns Osten.
Winterlandschaft erkunden beim Urlaub in Bayern
Winter draußen, Wellness drinnen beim Urlaub in Bayern
Warmes Wellnessbad beim winterlichen Urlaub in Bayern

Die umliegenden Berge sind schneebedeckt. Seit heute ist auch der Ort Grafenwiesen, nahe Bad Kötzting, überzuckert. Die Wanderwege sind verschneit und die Pisten präpariert. Es ist wenig los im Vergleich zu den Skigebieten im Allgäu, in den Alpen oder in anderen Wintersportregionen in Bayern. Es besteht keine Lawinengefahr. Und bereits die Anreise in den Urlaub im Bayerischen Wald ist entspannt, da diese meist staufrei verläuft. Das ist entschleunigter Winterurlaub im Bayerischen Wald.

Der größte Berg des Bayerischen Waldes, der Arber, bietet mit seinen 200 km Loipen die besten Bedingungen. Für Sportler als auch für Familien. Und ich war selbst erstaunt, als ich gelesen habe, dass das Skigebiet Arber 2021 von Skiresort.de, dem größten Testportal von Skigebieten, sogar doppelt ausgezeichnet wurde: als "Geheimtipp" und "Insidertipp". (Quelle: https://www.bayerischer-wald.de/attraktion/skigebiet-am-grossen-arber-c842e97ebc - 6.2.22). Doch auch kleine bayerische Skigebiete machen Spaß. Das Sport + Freizeit Zentrum am Hohenbogen oder das Skigebiet Voithenberg-Furth im Wald - um nur ein paar zu nennen.

Ein Tipp für alle Fans von Schneeschuhtouren: der Wanderweg Nk 6 am Hohenbogen. Die Route führt durch die Winterlandschaft rund um die Forstdiensthütte. Das ist Start- und Endpunkt. Die Touristinfo Grafenwiesen hilft Ihnen weiter, wo man in der Region die passende Ausrüstung ausleihen kann. Und eine Bitte an alle, die in der Natur unterwegs sind - egal mit welcher Ausrüstung und auf welchem Weg: Bitte folgen Sie nur den ausgewiesenen Wegen. Dann wird sichergestellt, dass die Natur und die Tiere die Ruhe bekommt, die sie vor allem in dieser Jahreszeit brauchen, um zu überleben.

Und für alle, die im Urlaub mehr raus in die Natur wollen, die Winterlandschaft aber auf gemütlich Art genießen wollen, bietet die Touristinfo wöchentlich eine Pferdekutschfahrt durch Grafenwiesen an. Die Anmeldung erfolgt telefonisch unter 09941/94031-7 oder per E-Mail unter tourist-grafenwiesen@t-online.de (Preis 10,- € pro Person, Mindestteilnehmerzahl 5).

Relaxt und achtsam durch den schneebedeckten Bayerischen Wald spazieren

Die Skiausrüstung hole ich nur selten raus. Am liebsten schnüre ich meine warmen Winterstiefel und stapfe durch die Winterlandschaft. Daheim wie im Urlaub. Neulich war ich mit Chefin Ingrid draußen in der Natur unterwegs beim Morgenspaziergang. Herrlich. Ok, ich gebe zu: Die Nacht war prima, im Bett war es morgens noch kuschelig. Aber dann nach einem reichhaltigem Frühstück ging's raus an die frische Luft. Herrlich, die Bewegung. Zwischendrin haben wir uns gestreckt und gedehnt. "Manchmal mach ich auch ein bisschen Kundalini hier draußen in der Natur", erzählt Frau Gmach. Eine gute Dreiviertel Stunde waren wir unterwegs. Die Gäste fragten nach der Geschichte Grafenwiesens und wie der Birkenhof zum Hotel mit 83 Zimmern wurde. Wie eine Reiseführerin erzählte sie mit Freude über die Entwicklung des Ortes (östlich der Stadt Cham) und des Birkenhofs zu einem der besten Wellnesshotels im Bayerischen Wald. Sie hat wertvolle Tipps für den Urlaub in Bayern auf Lager. Beim Spaziergang lenkte sie unsere Blicke in die Ferne übers Land zum Kaitersberg und Hohenbogen. Aber auch das Kleine, Unscheinbare rückte sie in den Fokus: Steine, Moose, Vogelgezwitscher. Man merkt, dass Ingrid unsere Gäste auch hin und wieder zum Waldbaden im Bayerischen Wald - eine besondere Reise durch die Natur - mitnimmt. Sie schaffte es, eine unscheinbar wirkende Baumreihe in unserer Vorstellung zu einer im Sommer grünen Allee mit kühlendem Blätterdach zu verwandeln. Was für ein erfrischter Start in den Tag. Und jetzt im Winter freut man sich nach einem Ausflug in die Natur noch mehr auf ein Bad im warmen Pool und einen Saunagang im Hotel.

Übrigens: Für alle Spätaufsteher hat sich Ingrid nun den Mittagsspaziergang ausgedacht. Diese Woche geht’s schon los. Ich bin gespannt, welche Entdeckungen in der Natur sie in der Mittagssonne rund um das Hotel macht.

Um den Kopf während des Urlaubs frei zu bekommen bei einem Spaziergang an der kühlen Winterluft, brauchen unsere Gäste nicht mal das Hotelgelände zu verlassen. Lassen Sie sich treiben vom Chakraweg rund um das Hotel. Lesen Sie hier mehr über den Chakra-Weg. Ingrid, die Schöpferin des Chakrawegs, zeigt Ihnen den Spazierweg gerne. Unsere Rezeptionselfen helfen Ihnen gerne bei der Auswahl eines Wander- oder Spazierwegs rund um das Hotel.

Winterliche Entdeckungen beim Urlaub in Bayern

Welche Entdeckungen machen Sie bei Ihrem winterlichen Urlaub in Bayern? Das Skifahren lernen? Eine Schneeballschlacht machen wie ein Kind? Eiskristalle beobachten zum Beispiel am Teich (Tipp: Mini-See beim SinnesReich) oder See (Ausflugstipps: Blaibacher See und Drachensee)? Inspirationen bietet auch unser wöchentlich wechselndes Body- & Mindfitnessprogramm drinnen im Hotel sowie z.T. outdoor. Besonders für alle, die verschiedene Elemente des Yogas kennenlernen wollen. Das Beste im Birkenhof Urlaub: Die aller meisten Programmpunkte sind kostenlos! Kennen Sie zum Beispiel schon Pranayama, die Tibetische Niederwerfung oder den Mondgruß? All dies zeigt Ihnen Ingrid Gmach während Ihres Urlaubs. Einfach mal testen!

Für alle, die Wellness im Winter noch entdecken wollen: Nutzen Sie unser Last-Minute-Angebot „WellnessWinter“ (3 Übernachtungen ab 411,- € inkl. Frühstück, Nachmittagsbuffet und Menü- oder Buffetabend) und entspannen Sie mit einem Wellness-Gutschein!

>> Jetzt Last-Minute Urlaub in Bayern buchen! <<

Weiterlesen
 
 
1
Zum Seitenanfang