Die Geschenkidee - Gutschein online bestellen

Schenken Sie das, was jeder braucht: Zeit - am besten Wellnesszeit!

Der schnelle Weg zum Geschenkgutschein...

Wählen Sie aus einer Vielzahl an verschiedenen Birkenhof-Überraschungen - vom Wertgutschein, über Aufenthalts- und Wellnessgutscheine bis hin zu Gutscheine für unser Restaurant.
Tragen Sie den Namen des Beschenkten und einen kurzen Widmungstext ein - schon haben Sie ein persönliches Geschenk gestaltet. Kontrollieren Sie über die Vorschauansicht, ob Sie mit allen Angaben zufrieden sind.
Wählen Sie zwischen zwei Versandarten: Post- und Emailversand.
  • Soll der Gutschein direkt an den Beschenkten geschickt werden? Dies ist möglich, wenn Sie die Emailadresse/Adresse des Beschenkten eintragen. Schneller kann ein Geschenk nicht beim Beschenkten sein...
  • Alternativ kann der Gutschein selbstverständlich auch an Sie verschickt werden. Als PDF per Email - sofort in Ihrem Emailpostfach, ausdrucken, verschenken.
    Wenn Sie den Postversand an Sie auswählen, verpacken wir den Gutschein und versenden ihn per Post an Sie.

Wählen Sie zwischen zwei Zahlarten: Paypal oder Vorkasse.

Für die Zahlungsabwicklung brauchen wir die notwendigen Daten. Überprüfen Sie zum Schluss alle Bestelldaten und schon geht die Gutscheinbestellung bei uns ein und wird bearbeitet.

… und Freude bereiten! Mit unseren Gutscheinen verschenken Sie das, was garantiert jeder braucht: Zeit. Und was gibt es Schöneres als Wellnesszeit!

Gönnen auch Sie selbst sich mal eine Auszeit. Unser Newsletter informiert Sie über all unsere Specials. Jetzt kostenlos anmelden!

Richtlinien für Gutscheinbestellungen

Diese Richtlinien gelten für alle Lieferungen bzw. Käufe von Gutscheinen der Ferienhotel Birkenhof Johann Gmach KG an Verbraucher.
Der Kaufvertrag kommt mit nachfolgendem Vertragspartner zustande und kann auch nur hier eingelöst werden:

Ferienhotel Birkenhof Johann Gmach KG
Auf der Rast 7
93479 Grafenwiesen
Deutschland
Telefon: +49 (0) 9941 / 4004 - 0.

Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab. Der Vertrag kommt mit Zusendung des Gutscheins bzw. Ausdruck des Gutscheins bzw. Zusendung einer Auftragsbestätigung oder Lieferung der bestellten Ware zustande. Sie erhalten mit Erstellung des Gutscheins eine Bestellbestätigung per E-Mail. Im Anschluss an den Bestellvorgang kann der Gutschein ausgedruckt oder bei entsprechender Auswahl im Bestellprozess auch per Post zugesandt werden.
Der Gutschein ist gültig ab Zahlungseingang und kann auch erst ab diesem Zeitpunkt eingelöst werden. Der Besitzer der Gutscheinurkunde hat keinen Anspruch auf Einlösung, sofern die Bezahlung nicht erfolgt ist. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Für den preislichen Gegenwert gilt die Preisliste zum Zeitpunkt der Gutscheinausstellung. Im Falle von Preissteigerungen bis zur Einlösung des Gutscheins, ist ein entsprechender Aufpreis bei der Einlösung vom Einlösenden zu bezahlen.
Die Bezahlung erfolgt via Paypal, Barzahlung oder Überweisung auf das in der Bestellbestätigung angegebene Konto.
Gutscheine dürfen auf unserer Internetpräsenz ab dem vollendeten 18. Lebensjahr erworben werden.
Der Gutschein ist bei seinem Erwerb zunächst MwSt. neutral, wird aber mit seiner Einlösung entsprechend mit dem MwSt.-Satz für die jeweils erbrachte Leistung (derzeit 7% bzw. 19%) umsatzsteuerpflichtig und ist entsprechend von uns an den Fiskus abzuführen. Bei Bezahlung der Rechnung wird der vorgelegte Gutschein wie Bargeld behandelt und mit dem Rechnungsbetrag (brutto) dementsprechend verrechnet.
Eine Auszahlung des Gutscheinwertes ist nicht möglich. Eine Teileinlösung ist möglich.
Die Wahrung Ihrer persönlichen Daten ist uns ein hohes Anliegen. Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Gutscheine sind bis zu zwei Monaten ab Kaufdatum stornierbar. Sollten Sie einen bereits gekauften Gutschein stornieren, berechnen wir bei einem Wert unter € 50,- Bearbeitungskosten in Höhe von € 5,-. Bei einem Wert von über € 50,- werden 10% des Gutscheinwerts berechnet (max. € 30,-). Nach Ablauf der zwei Monate ist eine Rückgabe ausgeschlossen.
Für die Gültigkeit des Gutscheins gelten die jeweils anzuwendenden gesetzlichen Verjährungsfristen laut deutschem Recht. Diese betragen aktuell drei Jahre beginnend am Anfang des folgenden Kalenderjahres nach Gutscheinkauf. (Stand November 2023)
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, nichtig sein oder nichtig werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung werden die Parteien eine solche Bestimmung treffen, die dem mit der unwirksamen Bestimmung beabsichtigten Zweck am nächsten kommt. Dies gilt auch für die Ausfüllung eventueller Vertragslücken.